Horst Drzysga GmbH
Oken 1
28219 Bremen

Telefon: +49 (0)421 4 98 40 70
Telefax: +49 (0)421 4 98 40 99
E-Mail:  info@horst-drzysga.de

Reinigung

Entsorgung

 

Fettabscheider – unbeliebt, aber unabdingbar
Zunehmend werden gastronomische Betriebe mit Speisezubereitung oder Spülbetrieb von den Kommunen in die Pflicht genommen, wenn es darum geht, fetthaltiges Küchenabwasser in das öffentliche Kanalnetz einzuleiten. Für viele Gastronomen eine unverständliche Forderung, jedoch aus Sicht der Kommunen durchaus verständlich. Die Gründe für eine Vorbehandlung des Abwassers sind einleuchtend. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind die Kommunen darauf bedacht, dass ihr teilweise schon heute überlastetes Kanalnetz nicht weiter beansprucht wird. Sie fordern deshalb eine Vorreinigung von Abwässern aus Gewerbebetrieben, bevor diese ins öffentliche Kanalnetz eingeleitet werden.

Auszug aus DIN EN 1825-2:
Abscheideranlagen für Fette sind immer dann einzusetzen, wenn Fette und Öle pflanzlichen und tierischen Ursprungs aus dem Schmutzwasser zurückgehalten werden müssen. Dies gilt für Betriebe gewerblicher und industrieller Art.


Einbaupflichtige Betriebe nach DIN EN 1825-2 sind:


Schmutzwasser, bei dem ein nennenswerter Teil der Fette in nicht abscheidbarer, das heißt in emulgierter, Form vorliegt, zum Beispiel aus Molkereien, Käsereien, Fischverarbeitungsbetrieben oder aus Verpflegungsbetrieben, in denen reiner Spülbetrieb vorliegt, sowie aus Abfallaufbereitungsanlagen, wird in Abscheideranlagen für Fette nur unter bestimmten Bedingungen effektiv behandelt. Eine weitere Behandlung des Abwassers kann erforderlich werden.

Wir beraten Sie gerne auch persönlich am Telefon oder per E-Mail.
Horst Drzysga GmbH
 
Horst Drzysga GmbH